Individuelle Führungskräfteentwicklung / 360°-Feedback

Individuelle Führungskräfteentwicklung / 360°-Feedback

Das Thema Mitarbeiterbindung (Retention Management) ist seit Jahren ein Dauerbrenner und steht bezüglich Wichtigkeit zusammen mit Leadership auch aktuell unter den Top 5 bei den strategischen HR-Themen. Die beiden Themen sind eng miteinander verknüpft, spielt doch der bzw. die direkte Vorgesetzte eine wesentliche, wenn nicht gar entscheidende Rolle, inwieweit sich Mitarbeitende engagieren bzw. ans Unternehmen binden. So ist einer der Hauptfaktoren für eine Kündigung nach wie vor der direkte Vorgesetzte. Der eigene Anteil am Führungsverhalten wird jedoch von den betroffenen Führungskräften kaum kritisch hinterfragt. Die „Schuld“ an der Fluktuation wird häufig bei den austretenden Mitarbeitenden oder bei anderen nicht selber beeinflussbaren Faktoren gesucht. Zeit, um bei sich selbst genauer hinzuschauen.

Mögliche Themen in der Führungsentwicklung:

  • Die eigene Persönlichkeit als Führungskraft, das eigene Führungsverständnis
  • Teamaufbau und Teamentwicklung, Umgang im Team
  • Kommunikation, Konfliktmanagement
  • Coachinghaltung und Coachingfähigkeiten als Führungskraft
  • Ressourcenmanagement – Leistung und Gesundheit
  • Zielvereinbarungs- und Mitarbeiterbeurteilungsgespräche
  • etc.

Unser Angebot:

  • Strukturierte Einzelgespräche, in vertraulichem Rahmen, in der Regel ausserhalb der eigenen Organisation, individuell vereinbarte Anzahl
  • Als neutraler, kritischer, professioneller Sparringpartner, Feedbackgeber und Wegbegleiter stehen wir Ihnen im Dialog respektvoll herausfordernd zur Seite
  • So individuell Ihre Ausgangssituation ist, so individuell begleiten wir Sie in Ihrem Entwicklungsprozess

Ihre Vorteile:

  • Auf Ihre Bedürfnisse massgeschneidertes Coaching unterstützt Sie rasch und effizient in der persönlichen Weiterentwicklung
  • Sie besprechen Ihre Anliegen mit einem professionellen Coach und erhalten Inputs zu Ihrer individuellen Situation
  • Sie gewinnen eine andere Sicht auf das Thema, reflektieren eigene Muster und erkennen eigenen Anteile an bestehenden Problemen
  • Sie erhalten wirkungsvolle Impulse, entwickeln alternative Vorgehensweisen und gehen mit neuer Kraft an Ihre Aufgaben. Das erhöht die Autonomie und schafft Freiräume für effektives Wirken.
  • Coaching führt zu emotionaler Entlastung, Stessabbau, Perspektivenwechsel und besserer Selbstreflexionsfähigkeit.

…im Detail

Führungsentwicklung bedeutet für Unternehmen eine hohe Investition in ihre Kader. Es sollte demnach sorgfältig aufgegleist sowie die Nachhaltigkeit gesichert werden. Individuelle Lernfelder, die aufgrund eines 360° – Feedbacks bzw. Assessments zu den erwünschten Anforderungen ermittelt werden, sind konkret und verbindlich und die beste Grundlage für massgeschneiderte Führungsentwicklung oder Führungscoaching. So können individuelle Lernziele mit den einzelnen Führungskräften vor dem Coaching vereinbart und die Zielerreichung im Anschluss überprüft werden. Iim Vorfeld der Entwicklungsmassnahmen ist der Dialog zwischen der teilnehmenden Führungskraft und ihrem direkten Vorgesetzten essentiell. Die nächsthöhere Führungsperson sollte ihre Mitarbeitenden in ihrem Lernprozess unterstützen und mitcoachen.

Erforderlich ist auch, dass die Lernfelder Eingang in das Mitarbeiterbeurteilungsverfahren finden. Die Leistung der Führungskräfte (inkl. Topmanagement) muss auch an solchen Softfaktoren gemessen werden. Zählen für die Bewertung am Ende „nur“ die harten betriebswirtschaftlichen Faktoren wie Verkaufsabschlüsse, erfolgreiche Umsetzung von Projekten oder Ähnliches, so haben Führungskräfte kaum Motivation oder Druck an ihrem Verhalten etwas zu verändern. Individuelle und professionell eruierte Lernziele degradieren so zu Makulatur und der Return on Invest tendiert gegen Null, da „draussen in der harten Wirklichkeit des Führungsalltags“ andere Werte zählen.

An erster Stelle einer erfolgreichen Mitarbeiterbindung steht deshalb eine Unternehmenskultur, in der die oben erwähnten emotionalen Fähigkeiten der Führungskräfte gefordert und gefördert werden. Auf diesem Fundament kommt eine professionelle Selektion und Entwicklung der Vorgesetzten am besten zum Tragen und sorgt für die Nachhaltigkeit der eingeleiteten Massnahmen.